Rezepte vegetarisch Hauptgerichte VEGGIE-GYROS mit Joghurt-Gurken-Sauce und Petersilienbohnen   
 
     
 
 

Kontakte

PDF Drucken E-Mail

VEGGIE-GYROS mit Joghurt-Gurken-Sauce, Petersilienbohnen und Kartoffel-Möhren-Püree

Gyros gibt es fertig im Kühlregal.

2 Personen
200 g Veggie-Gyros (Fertigprodukt Kühlregal) 
300 g Kartoffeln
1 große Möhre
1/2 Gurke
250 g grüne Bohnen
2 Frühlingszwiebeln
1 EL Petersilie, gehackt
1 EL Dill, gehackt
150 g Magermilch-Joghurt
1 EL Butter
100 ml Milch
Muskat
Pfeffer, Salz
Veggie-Gyros mit Joghurt-Gurken-Sauce, Petersilienbohnen und Kartoffel-Möhren-Püree

Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser weich kochen.
Die Möhre schälen, in Scheiben scheiden und weich kochen, dem Kochwasser Salz und Zucker zugeben. Wasser abgießen, Möhre mit dem Zauberstab pürieren.
Inzwischen die Gurke schälen und grob raspeln, mit je 1 TL Zucker und Salz bestreuen, wässern lassen. Nach 5 Minuten das Wasser abgießen, 1 EL gehackten Dill und 1/2 TL Orangenabrieb dazu geben und mit dem Joghurt vermischen. Nach Geschmack nachsalzen bzw. -zuckern. Ziehen lassen.
Die Bohnen putzen, waschen und ca. 8 Minuten in Salzwasser al dente kochen, dann abgießen und kalt abschrecken.
Frühlingszwiebel putzen und den weißen Teil in feine Scheiben schneiden.
In einem kleinen Topf etwas Butter zerlassen, die Frühlingszwiebeln anschwitzen, Bohnen dazu geben und mit 1 EL gehackter Petersilie durchschwenken. Eventuell etwas nachsalzen.

Veggie-Gyros etwa 5 Minuten in der heißen Pfanne erwärmen, nicht zu lange, sonst wird es trocken.

Die gekochten Kartoffeln mit 1 EL Butter fein zerstampfen, erwärmte Milch dazu geben und mit dem Kartoffelstampfer noch feiner weiter pürieren. Mit wenig Salz und Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuß würzen und gut mit dem Möhrenpüree vermengen. Evtl. etwas heiße Milch nachgießen. Das Püree soll schön cremig sein.

Gyros, Kartoffelpüree und Bohnen anrichten und mit der frischen Joghurt-Gurken-Sauce servieren.

Tipp: Das Gyros kann man aus Soja-Geschnetzeltem und passenden Gewürzen auch schnell selber machen.

Veggi zurückgelehnt zum Veggiday
Zubereitungszeit 30 Min.
vegetarisch
vegan mit Sojaprodukten statt Milch, Joghurt und Butter
 

VEGGI NEWS

Masthühner voller Antibiotika
Bedrohlich für Menschen, wenn die Keime resistent werden --->

VEGGIDAY in Tübingen
Initiiert vom Arbeitsbereich "Generationengerechte Politik" am Institut für Politikwissenschaft...--->

LAND GRABBING
Der neue Kolonialismus

Finanziell bestens ausgestattete Agro-Investoren treiben afrikanische Kleinbauern in den Ruin ...--->

EU - Agrarsubventionen
schön und gut?

Der größte Teil der Subventionen wird an Nahrungsmittelkonzerne und Agrarfabriken gezahlt ...--->

Taste the waste -
Die Essensvernichter

Bundesweite Aktionen zum Kinofilm. Warum die Hälfte aller Lebensmittel im Müll landet ...--->

Deutsche benötigen 2,8 Erden
mit steigender Tendenz, berichtet WWF "Living Planet Report 2010"  --->

Veggi-ABC

  • Quinoa:  Gänsefußgewächs, kein Getreide. Von den Inkas aber Muttergetreide genannt, deshalb auch Inkareis oder Inkagetreide. Verwendet werden die körnigen Samen, wegen ihres Eiweißreichtums für die Vollwertküche wieder entdeckt.
 
 
- Veggiday ist eine Initiative für Klimaschutz und Ernährung in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Bremen -