Rezepte vegetarisch Hauptgerichte TOFU-BURGER mit Bratkartoffeln und Gurkensalat   
 
     
 
 

Kontakte

PDF Drucken E-Mail

TOFU-BURGER mit Bratkartoffeln und Gurkensalat

Ein würzig frisches Hauptgericht

2 Personen
2 Tofu-Burger (Kühlregal Bioladen)
1/2 Gurke
300 g fest kochende Kartoffeln
2 EL Butterschmalz, geklärter Butter, Pflanzenöl
1 kleiner Becher Joghurt
2 EL (Soja-)Sahne
1 Bund Dill
Pfeffer, Salz
1 EL Zucker
TOFU-BURGER mit Bratkartoffeln und Gurkensalat als vegetarisches Hauptgericht, Veggiday

Gurke schälen und in feine Scheiben hobeln, salzen und zuckern, beiseite stellen Dill fein hacken.

Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden. In 2 EL Butterschmalz oder geklärter Butter unter ständigem Wenden in 20 Minuten bei mittlere Hitze langsam braun braten. (Am besten und schnellsten sind vorgekochte Kartoffeln vom Vortag, die man mit einem Eierschneider schnell in gleichmäßg dünne Scheiben schneiden und knusprig braten kann.)

Die Gurkenscheiben haben jetzt Wasser gezogen. Gurken auspressen und das Wasser abgießen, mit Joghurt, Dill und einem Esslöffel Sahne oder Sojasahne vermischen. Nochmals salzen, pfeffern und zuckern.

Die Tofu-Burger nach Packungsangabe in 3 bis 5 Minuten in der Pfanne erhitzen, mit Bratkartoffeln und Gurkensalat auf einem vorgewärmten Teller anrichten.

Zubereitungszeit 30 Min.
vegetarisch
 

VEGGI NEWS

Masthühner voller Antibiotika
Bedrohlich für Menschen, wenn die Keime resistent werden --->

VEGGIDAY in Tübingen
Initiiert vom Arbeitsbereich "Generationengerechte Politik" am Institut für Politikwissenschaft...--->

LAND GRABBING
Der neue Kolonialismus

Finanziell bestens ausgestattete Agro-Investoren treiben afrikanische Kleinbauern in den Ruin ...--->

EU - Agrarsubventionen
schön und gut?

Der größte Teil der Subventionen wird an Nahrungsmittelkonzerne und Agrarfabriken gezahlt ...--->

Taste the waste -
Die Essensvernichter

Bundesweite Aktionen zum Kinofilm. Warum die Hälfte aller Lebensmittel im Müll landet ...--->

Deutsche benötigen 2,8 Erden
mit steigender Tendenz, berichtet WWF "Living Planet Report 2010"  --->

Veggi-ABC

  • Hummus:  Püree aus Kichererbsen und Tahina, einer Paste aus geröstetem und gemahlenem Sesam, gewürzt mit Zitronensaft und Olivenöl. Leckerer Dip, der zum Mezze-Buffet, einer arabischen Vorspeisen-Tafel gehört.
 
 
- Veggiday ist eine Initiative für Klimaschutz und Ernährung in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Bremen -